Wissenswertes

Snoezelenraum

 

Begriff

Der Begriff Snoezelen kommt aus dem Niederländischen. Er setzt sich aus den beiden Worten Snuffelen und Doezelen zusammen:

  • Snuffelen steht für schnüffeln, schnuppern
  • Doezelen steht für dösen, schlummern

Am 1. Januar 2014 haben wir den Snoezelenraum für unsere Bewohnerinnen und Bewohner im 1. Stock des PeLago in Betrieb genommen. Das aus den Niederlanden stammende Konzept löst bei Anwenderinnen und Anwendern unterschiedliche Sinnesempfindungen aus. Er wird sowohl im therapeutischen Bereich als auch zur Förderung von Fähigkeiten und Wohlbefinden verwendet.

 

Ziele

Mit der Schaffung des Snoezelenraums verfolgen wir diese Ziele:

  • Lebensqualität verbessern
  • Zugang und Kommunikationsmöglichkeiten finden
  • Individuelle Bedürfnisse erkennen und erfüllen
  • Interesse wecken
  • Wohlbefinden erzeugen
  • Beschäftigung geben
  • Vertrauen und Entspannung fördern
  • Neue Wahrnehmungsdimensionen erleben
  • Stressbewältigung erleichtern
  • Gefühle ausleben
  • Autonomie fördern
  • Fixierte Verhaltensmuster abbauen
  • Beziehungen vertrauensvoller entwickeln

 

Der Raum

Der Raum ist in weiss gehalten. Mit besonderen Farbspielen werden gewünschte Wirkungen erzielt. Ein Wasserspiel verstärkt die Eindrücke. Ein bequemer Sessel, angenehmes Licht und leise Musik schaffen eine angenehme Atmosphäre.

Die intellektuellen Fähigkeiten des Menschen wie Denken, Erinnern, logisch Einordnen sind bei Snoezelenempfängern eingeschränkt. Die Gegenstände sprechen die Wahrnehmung der Sinne, Hören, Sehen, Riechen, Schmecken und Fühlen an. Es ist deshalb wichtig, die Reize spezifisch zu setzen.

 

Wirkung

Die Wirkung ist bei allen Bewohnerinnen und Bewohnern unterschiedlich. Bei den meisten Menschen werden die Reize stimuliert, die für angenehme Sinneswahrnehmungen zuständig sind. Die Gäste erfahren während des Aufenthaltes im Snoezelenraum oftmals besondere und nicht alltägliche Erlebnisse.

Mit dem Snoezelenraum schenken wir unseren Bewohnerinnen und Bewohnern eine weitere Möglichkeit, Sicherheit, Ruhe und Harmonie zu erleben. Auch das Gefühl von Entspannung und Wohlbefinden kann sich einstellen. Durch verschiedene Elemente im Raum schaffen wir eine bewusste und ganz gezielte Reizvermittlung.

Folgende Wirkungen können sich bei den Bewohnerinnen und Bewohnern entfalten:

  • weniger apathisches und aggressives Verhalten
  • positivere Grundstimmung
  • Offenere Haltung im Kontakt mit anderen Menschen
  • Mehr Freude wird gezeigt
  • Oftmals sprechen sie mehr in ganzen Sätzen

 

Anwendung

Bei folgenden Symptomen ist der Besuch des Snoezelenraumes von Vorteil:

  • Psychische Probleme (zum Beispiel bei Stress, Magersucht)
  • Physiologische Erkrankungen (zum Beispiel bei Demenz, erhöhten Schmerzzuständen)
  • Emotionale Probleme (zum Beispiel bei Depression, erhöhter Gewaltbereitschaft)
  • Aufmerksamkeitsstörungen
  • Mangelnder Konzentration und Motivation

 

Unser Angebot

Der Snoezelenraum steht unseren Bewohnerinnen und Bewohnern täglich zur Verfügung und lebt vom "Erleben und Geniessen".

 

Weitere Informationen zum Thema Snoezelen finden Sie unter: www.pflegeportal.ch/pflegeportal/Snoezelen.php?kc=0,22,5,0,0

 

Dank

Wir danken unseren Sponsoren für die finanzielle Unterstützung: